Tag der Feuerwehr an der Willi-Salzmann-Halle

Drehleiterübung mit dem Rettungsdienst

Am letzten Samstag, den 24. August 2019 hat die Freiwillige Feuerwehr Nidderau, Stadtteil Windecken ihren Tag der Feuerwehr rund um die Willi-Salzmann-Halle veranstaltet. Bei sonnigem und wolkenlosem Wetter konnten zahlreiche Besucher insgesamt 26 verschiedene Fahrzeuge von der Feuerwehr über THW und Rettungsdienst besichtigen und sich über deren Spezialgeräte der technischen Hilfeleistung, sowie des Brandschutzes informieren. Selbst die längere Anreise aus Waldaschaff oder Darmstadt haben die Einsatzkräfte mit ihren Spezialfahrzeugen auf sich genommen, um den interessierten Besuchern ihre Technik und Einsatzgebiete zu zeigen.

Neben der Fahrzeugschau gab es auch einen großen Bereich für die Kinder- und Jugendbetreuung, hier galt es unteranderem bei der Feuerwehrrally Fragen und Aufgaben rund um das Thema Feuerwehr zu lösen. Alle teilnehmenden Kinder hatten am Ende die Chance eines von drei großen Preisen, wie z. B. eine Drehleiter von playmobil zu gewinnen.

Zahlreiche Übungen der verschiedenen Abteilungen der Feuerwehr, sowie Stationen, an denen auch die Einsatzgeräte der Feuerwehr unter Anleitung ausprobiert werden durfte, rundeten die Veranstaltung ab.

Das Highlight war neben dem Besuch von Landrat Thorsten Stolz, Bürgermeister Gerhard Schultheiß, dem Kreisbrandinspektor Markus Busanni und eine Abordnung der Kameraden von der Partnerwehr aus Gehren (Thüringen), natürlich die gemeinsame Ausfahrt aller eingeladenen Austeller, die den Abschluss der Veranstaltung bildete.

Den besonderen Dank möchten wir hier nochmals an allen passiven Mitgliedern des Vereines, sowie den Mitgliedern der Alters- und Ehrenabteilung richten, die uns tatkräftig unterstützt haben und sich den Tag hierfür freigehalten haben. Der Firma Euler aus Nidderau-Windecken möchten wir auch einen Dank ausrichten. Auch möchten wir der Firma VTN Veranstaltungstechnik Neumaier danken, die uns die Beschallungstechnik zur Verfügung gestellt haben. Und natürlich richten wir hier unseren Dank an Central Abschleppdienst aus Hanau, die uns zwei Fahrzeuge für unteranderem die Schauübung hingestellt hatten. Damit wir auch unseren Besuchern an dem warmen Tag auch kalte Getränke und warmes Essen bieten konnten, verdanken wir Elektro Schättler, der uns die nötigen Materialien und den Festplatzanschluss zur Verfügung gestellt hat.

Sollte das Interesse nach unserem Tag der Feuerwehr geweckt worden sein, so kann einfach zu den nachfolgenden Zeiten an unserem Gerätehaus im Rathenauring 33 in 61130 Nidderau vorbeigeschaut werden. Die Übungsdienste finden jeden Freitag statt. Die Jugendfeuerwehr (10 bis 17 Jahre) hat von 18 bis 20 Uhr ihren Übungsdienst. Die Aktiven (ab 18 Jahren) treffen sich ab 20 Uhr. Quereinsteiger ohne vorherige Kenntnisse sind gerne gesehen.

(Text: sk/mw / Bilder: privat)

 Gruppenbild Begrüßung der politischen Amtsträger
v. l. n. r.: Bürgermeister Gerhard Schultheiß, Wehrführer Torsten Lind, Stadtbrandinspektor Volker Reis, Landrat Thorsten Stolz, stellvertretender Wehrführer Sebastian Schönherr
 
Löschübung der JugendfeuerwehrLöschübung der Jungendfeuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Windecken

Rathenauring 33
61130 Nidderau

Logo final offcanvas