Großübung der Nidderauer Jugendfeuerwehren

Am Samstag den 20. September beteiligten sich die Jugendfeuerwehren aller fünf Nidderauer Stadtteile an einer gemeinsamen Großübung am Nidderbad.

Das angenommene Übungsszenario war ein Brand im Schwimmbadgebäude in welchem noch Personen vermisst wurden. Die angehenden Brandschützer zeigten hier ihr ganzes Können. Menschenrettung aus dem verrauchten Gebäude, Brandbekämpfung sowie der Aufbau einer Löschwasserversorgung wurden sehr gut gemeistert. Im Anschluss trafen sich alle zu einem Imbiss im Windecker Feuerwehrhaus. Der Stadtjugendwart Stefan Zwirner sprach allen beteiligten sein Lob für die gute Planung und Durchführung der Übung aus.

Interessierte Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren sind bei der Jugendfeuerwehr herzlich willkommen. Genauere Informationen zu den Übungszeiten können den Internetseiten der jeweiligen Stadtteilwehren entnommen werden.

DSC 0262

Text/Bilder: MD/SM

Freiwillige Feuerwehr Windecken

Rathenauring 33
61130 Nidderau

Logo final offcanvas