• Home
  • Einsatzabteilung
  • Einsätze - mit FW Nidderau

Einsatzliste

Feuerwehr-Nidderau
  1. Die Stadtteilwehr Ostheim wurde mit dem Einsatzstichwort *Kaminbrand - überhitzte Heizungsanlage* in die Straße "Hinter dem Turm" alarmiert. Aufgrund von einem Defekt überhitzte eine Heizungsanlage. Durch die Feuerwehr wurde der Bereich kontrolliert und mittels Messgeräten frei gemessen.
    Einsatzkräfte: +++ FFW Ostheim +++ Führungsdienst Nidderau +++ Brandschutzaufsichtsdienst MKK
  2. Die Stadtteilwehr Eichen wurden mit dem Einsatzstichwort *Betriebsmittelauslauf nach Verkehrsunfall* auf die B521 --> Heldenbergen alarmiert. An der Einsatzstelle kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem LKW und zwei PKW, drei verletzte Personen wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Seitens der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und die Fahrbahn gereinigt. Besonders an diesem Einsatz war, dass sich zufällig im Luftraum über Nidderau ein Hubschrauber der Bundespolizei befand, dieser bemerkte den Verkehrsunfall, landete und leistete Erste Hilfe bis die Rettungskräfte an der Einsatzstelle eintrafen.
    Einsatzkräfte: +++ FFW Eichen +++ Führungsdienst Nidderau +++ Rettungsdienst +++ Polizei
  3. First Responder Einsatz im Stadtteil Ostheim.
    Einsatzkräfte: +++ First Responder Gruppe +++ Rettungsdienst
  4. Der Hauptamtliche Gerätewart der Feuerwehr Nidderau wurde zusammen mit dem Bauhof der Stadt Nidderau unter dem Einsatzstichwort *Ölspur / Ölauslauf* in die Hauptstraße alarmiert. Nach Erkundung wurde eine größere Ölspur (ca. 2 km) durch den gesamten Stadtteil Erbstadt festgestellt. Im weiteren Einsatzverlauf wurde die Stadtteilwehr Erbstadt und die Feuerwehr Hanau mittels ÖSF nachgefordert. Seitens der Feuerwehr wurde die Ölspur fachgerecht aufgenommen. Von der Stadtteilwehr Heldenbergen, wurden zur fachgerechten Entsorgung des Öl-Wassergemischs, IBC-Behälter bereitgestellt.
    Einsatzkräfte: +++ FFW Heldenbergen +++ FFW Erbstadt +++ Führungsdienst Nidderau +++ Hauptamtlicher Gerätewart Nidderau +++ FFW Hanau +++ Polizei
  5. Die Stadtteilwehr Heldenbergen wurden mit dem Einsatzstichwort *Notfall - Tür versperrt* in die Windecker Straße alarmiert. Über ein Fenster wurde die betroffene Wohnung betreten und für den Rettungsdienst eine Tür gewaltfrei geöffnet. 
    Einsatzkräfte: +++ FFW Heldenbergen +++ Führungsdienst Nidderau +++ Rettungsdienst

Freiwillige Feuerwehr Windecken

Rathenauring 33
61130 Nidderau

Logo final offcanvas